Von der Rebe zum Hopfen

Vom Winzer zum Brauer – Von Hessen nach Oberfranken

Ein Winzer, der eine Brauerei eröffnet? Klingt verrückt, ist aber seit Anfang 2019 endlich geschafft! Als gelernter Winzer und studierter Oenologe war ich, Thomas Sommer, fast 10 Jahre in der Getränke- und Weinbranche tätig. Als gebürtiger Unterfranke war die Leidenschaft für den Gerstensaft jedoch ein stetiger Begleiter auf meinen beruflichen Wegen. Im Frühjahr 2018 wurde dann der Beschluss gefasst, aus dem jahrelangen Hobby und der lebenslangen Passion, eine berufliche Perspektive zu entwickeln. In Form einer mobilen Mikrobrauerei, nahm dieser Traum nun Anfang 2019 endlich Gestalt an.

Echte Handarbeit und Liebe zum Produkt stehen hierbei an erster Stelle. Klare Distanzierung von industriellen Massenbieren und multinationalen Großkonzernen ist ein Kernbestandteil der Brauerei und des Unternehmens. Auch die Nähe zum Kunden und eine klare Transparenz sind entscheidend. Der Konsument soll durch tiefe Einblicke in die Brauerei , die Produkte und deren Herstellung endlich wieder wissen dürfen, was er konsumiert.   

Nach einem erfolgreichen ersten Jahr, geht der Weg von Keilerwald nun weiter: Ich habe im Mai 2020 eine neue Immobilie in Oberfranken erworben. Hier wird eine kleine Erlebnisbrauerei mit Wildem Wirtshaus und Pension entstehen. Das ganze Projekt startet noch im Mai, wird aber einige Monate bis zur Eröffnung dauern. Also seid gespannt!

NEUIGKEITEN

Die Bauarbeiten an den Brauereiräumlichkeiten sind abgeschlossen und das Sudhaus wurde nach langer Wartezeit endlich geliefert. Aufgrund der zahlreichen Lieferverzögerungen wird sich auf der geplante Eröffnungstermin ins neue Jahr verschieben. Bis 2021 bleiben also auch Wirtshaus und Pension noch geschlossen. Wir hoffen Ihr habt alle noch ein wenig Geduld,  welche wir dann mit einem leckeren Bierchen und einem einmaligen Wirtshaus belohnen werden.